Die nachfolgenden Verträge bilden die rechtliche Grundlage basierend auf dem (EnWG, StromNEV und StromNZV) für den Zugang und die Nutzung der Netze der Stadtwerke Walldürn GmbH (nachfolgend SWW genannt).

Anschlussnutzungsvertrag

Der Anschlussnutzungsvertrag wird bei einem Netzanschluss ab Mittelspannung zwischen einem Anschlussnutzer, der "All-inclusive-Stromliefervertrag" (Stromlieferung und Netznutzung) vereinbart hat, und der SWW abgeschlossen. Er regelt die Rechte und Pflichten, die sich aus der Belieferung über diesen Anschluss und dessen Nutzung zur Entnahme von Elektrizität ergeben. Die Netznutzung ist hierbei zwischen dem Lieferanten und der SWW in einem Lieferantenrahmenvertrag geregelt.

Netzanschlussvertrag

Der Netzanschlussvertrag wird zwischen einem Anschlussnehmer und der SWW abgeschlossen. Er regelt die Herstellung und Bereithaltung des Netzanschlusses mit den entsprechenden Kostenregelungen.

Netznutzungsvertrag

Der Netznutzungsvertrag wird zwischen einem Netznutzer, der einen separaten Stromlieferungsvertrag vereinbart hat und somit gleichzeitig Anschlussnutzer ist, und der SWW abgeschlossen.

Lieferantenrahmenvertrag

Der Lieferantenrahmenvertrag wird zwischen dem Stromlieferanten und der SWW abgeschlossen. Er regelt die Kundenzuordnung, die Abwicklung des Netzzugangs und die Netznutzung bei All-inclusive-Stromlieferverträgen sowie weitere Dienstleistungen der SWW.

Ergänzend zu allen obengenannten Verträgen gelten die Allgemeinen Bedingungen für den Netzanschluss und dessen Nutzung.

JSN Teki template designed by JoomlaShine.com