Die Stadtwerke Walldürn errichteten im Parkhaus am Schloss eine Ladestation für E-Bikes. Die
offizielle Inbetriebnahme erfolgte am Samstag, 7. Juli, im Rahmen des Walldürner Wochenmarkts.


Bei einem Vorort-Termin am Mittwoch erläuterte Geschäftsführer Andreas Stein im Beisein von Bürgermeister
Markus Günther und Mariannne Stäudinger (Stadtmarketing Walldürn), das Projekt, mit dessen Errichtung man
dem Trend Rechnung tragen wolle, dass Fahrräder mit einem unterstützenden Elektromotor immer beliebter
werden. "Die E-Bikes sind der Renner der Saison", so die Feststellung von Andreas Stein. Denn mit diesen
Fahrrädern könne man ohne große Anstrengungen größere Strecken mühelos bewältigen.
An der neuen Ladestation könnten bis zu vier Elektroräder gleichzeitig komfortabel aufgeladen werden.
Besitzer könnten während der Aufladung des Akku anderen Besorgungen in der Stadt nachgehen. Auch bei
schlechtem Wetter sei sei der Ladevorgang im überdachten Parkdeck möglich.

 


Wie Andreas Stein in diesem Zusammenhang erwähnte, haben die Stadtwerke Walldürn die im Sommer 2003
errichtete Reisemobil-Servicestation auf den Basilika-Parkplatz in der Miltenberger Straße verlegt. Auch in
dieser Servicestation bestehe seit einem Jahr die Möglichkeit, E-Bikes an der Elektrosäule aufzuladen. Diese
Möglichkeit würden zudem auch einige Gastronomen in Walldürn und der Umgebung anbieten. Die Aufladung
könne im Regelfall über eine normale Steckdose erfolgen.

JSN Teki template designed by JoomlaShine.com